Neues Spielgerät

auf dem Schulhof der 3.- und 4.-Klässler

Mit großer Begeisterung wurde am ersten Schultag die Eröffnung des neuen Holz-Spielgerätes von unseren 3.- und 4.-Klässlern bejubelt.

Abgedeckt mit einer riesigen Plane grübelten die Kinder zunächst, was sich unter dieser Riesen-Geschenkverpackung befinden könnte.

Die bei der Eröffnung genannten Optionen (ein gelandetes Ufo? Kanalarbeiten?) wurden jedoch laut belacht, da sich schnell rumgesprochen hatte, dass es sich wirklich um ein Riesengeschenk handelte.

In jeder Pause tummeln sich nun die Kinder auf dem neuen Spielplatz und haben viel Spaß beim Klettern, Balancieren, Drehen bzw. Gedrehtwerden, Hangeln und Turnen.

Neben unseren bewährten und immer noch beliebten Kaiserspielen, den neu aufgemalten Fußball- und Völkerballfeldern und den weiteren Sportmöglichkeiten durch die Pausenkisten konnte das Bewegungsangebot nun also noch weiter ausgebaut werden, und es ist eine Freude, die Kinder in ihrer aktiven Pause zu beobachten.

Christiane Ontrop

Grundschulleiterin