Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Die 25monatige Ausbildung Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel (GK) wendet sich an junge Leute mit Interesse an kaufmännischen Aufgaben in einem Handels- oder Dienstleistungsbetrieb. Sie beginnen bereits im ersten Ausbildungsjahr mit der betrieblichen Ausbildung.

Die Aufgaben des Groß- und Außenhandelskaufmanns bestehen darin, den Austausch von Leistungen zwischen Produzenten und Großverbrauchern zu organisieren. Er erfüllt eine wichtige Vermittlungsaufgabe zwischen Produktionswirtschaft und Großhandel. Je nach Anzahl seiner Kontakte im Inland oder Ausland kann seine Tätigkeit als Groß- oder Außenhandelskaufmann charakterisiert werden. Einsatzbereiche sind z. B.: Sachbearbeiter im Ein- oder Verkauf, im Export- oder Importbereich bzw. als Handelsvertreter.

Erfolgreiche Kandidaten erhalten am Ende der Ausbildung neben dem peruanischen Titel einen Titel von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

Profesiones GK BBZ Colegio Alexander von Humboldt

  • Den Ausbildungsbetrieb als Groß- und Außenhandelsunternehmen präsentieren
  • Aufträge kundenorientiert bearbeiten
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und durchführen
  • Geschäftsprozesse als Wertströme erfassen, dokumentieren und auswerten
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Logistische Prozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Gesamtwirtschaftliche Einflüsse auf das Groß- und Außenhandelsunternehmen analysieren
  • Preispolitische Maßnahmen erfolgsorientiert vorbereiten und steuern
  • Marketing planen, durchführen und kontrollieren
  • Finanzierungsentscheidungen treffen
  • Unternehmensergebnisse aufbereiten, bewerten und nutzen
  • Berufsorientierte Projekte für den Groß- und Außenhandel durchführen

Mehr Informationen

BerufsBildungsZentrum Alexander von Humboldt
Av. Benavides 3572, Santiago de Surco. Lima - Perú. Telefon: 617 9090.