Industriekaufmann/-frau

Die 25monatige Ausbildung Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau (IK) wendet sich an junge Leute mit Interesse an kaufmännischen Aufgaben in der Verwaltung eines Industrieunternehmens. Ab dem ersten Jahr findet die Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule statt.

Ein Industriekaufmann erfüllt wichtige kaufmännische Dispositionsaufgaben in einem Industriebetrieb. Sie erstrecken sich von der Beschaffung und Finanzierung von Gütern für die Produktion bis hin zum Absatz der Erzeugnisse auf dem In- oder Auslandsmarkt. Er übernimmt beispielsweise Aufgaben im Rahmen der Organisation, Steuerung und Überwachung der Produktion.

Nach Beendigung der Ausbildung erhalten die Absolventen neben dem peruanischen Titel einen Titel von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

Profesiones IK BBZ Colegio Alexander von Humboldt

  • Im Ausbildung und Beruf orientieren
  • Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  • Wertströme erfassen und dokumentieren
  • Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Jahresabschluss analysieren und bewerten
  • Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen
  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  • Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen

Mehr Informationen

BerufsBildungsZentrum Alexander von Humboldt
Av. Benavides 3572, Santiago de Surco. Lima - Perú. Telefon: 617 9090.