Französisch lernen an der Humboldtschule

Da wir die Bedeutung der Sprachen in unserer globalisierten Welt kennen, bieten wir in der Oberstufe Französisch als dritte Fremdsprache an.

Französisch findet ab der 9. Klasse als Wahlfach statt. Wer es anwählt, hat vier zusätzliche Unterrichtsstunden pro Woche. Die erzielte Note zählt im Zeugnis als Nebenfachnote.

Hinzu kommen spielerische Lernaktivitäten sowie dem jeweiligen Niveau angepasste Literatur, Lieder, Filme oder sogar Besuche in der Küche, um ein typisch französisches Gericht zuzubereiten.

Um das Französischniveau in Abstimmung mit der Alianza Francesa offiziell bescheinigt zu bekommen, nehmen unsere Schüler an den Prüfungen zur Erlangung der DELF-Urkunden teil (Diplôme d'Etudes en Langue Française).

Diese Diplome sind international anerkannt und zeitlich unbeschränkt gültig. In der 10. Klasse nehmen die Schüler auf A2-Niveau teil, in der 11. auf B1-Niveau, und die Schüler der 12. Klasse können das B2-Niveau erreichen. In diesem Zusammenhang ist der Hinweis wichtig, dass die Niveaus B1 und B2 in französischsprachigen Ländern zum Universitätsstudium berechtigen.

Vor Eintritt in die 11. Klasse müssen alle Schüler zwei der vier Fächer Biologie, Physik, Französisch und Chemie auswählen. Nur wer in Klasse 9 und 10 Französisch gehabt hat, kann dieses Fach wählen. Im Falle der DaM-Klassen (Deutsch als Muttersprache) gilt die Wahl auch für die 12. Klasse.

In Klasse 12 arbeiten wir mit thematischen Einheiten, die historische sowie aktuelle gesellschaftliche Themen behandeln, wobei wir authentische Texte und Videos verwenden. Die Schüler können Französisch als mündliches Abiturfach wählen.

Wir hoffen weiterhin auf viele Schülerinnen und Schüler zählen zu können, die motiviert sind, die französische Sprache und Kultur zu entdecken.

Foto: Jahr 2019
 
Colegio Peruano Alemán - Deutsche Schule Lima Alexander von Humboldt
Av. Benavides 3081, Miraflores. Lima - Perú. Telefon: 617 9090.