Physik an der Alexander von Humboldt Schule

Die Physik bestimmt seit der industriellen Revolution zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts unser Leben wie kein anderes wissenschaftliches Fach. An der Alexander von Humboldt Schule hat dieses Fach eine fundamentale und beständige Tradition. Kaum eine vergleichbare Schule in Perú hat die Ausstattung für dieses Fach, die unsere Schule zu bieten hat:

So verfügen wir über ein großzügig ausgestattetes Schüler- mit anschließendem Lehrerlabor für das 7. und 8. Schuljahr. Diese beiden Räume gehören zum Humboldt-Gebäudekomplex (Humboldt I) in Miraflores. In der I. Sekundarklasse beginnen die Schüler mit Magnetismus und Elektrizität. Großer Wert wird sowohl auf Schülerexperimente als auch auf entsprechende Demonstrationsexperimente gelegt. Das Schwergewicht liegt allerdings noch auf dem rein Phänomenologischen im Bereiche der Naturerscheinungen. In der II. Sekundarklasse beginnt man mit der Einführung der einfachsten Bewegungsverläufe und der Dichtebestimmung von Stoffen als Grundlage und Vorbereitung für die darauffolgenden Schuljahre.

Von der 9. Klasse bis zur 12. Klasse (Zusatzjahr für die Allgemeine deutsche Reifeprüfung) findet der Unterricht im Humboldt-II-Gebäudekomplex in Surco statt. Dort besitzt der Fachbereich für Physik sogar einen Vorlesungsraum, der ideal für Demonstrationsversuche, als auch für Optikexperimente geeignet ist. Im ersten Stock des betreffenden Gebäudes ist die Hauptsammlung der Physikgeräte in zwei Räumen untergebracht. Diese Sammlung ist beeindruckend und in Perú eine Ausnahme. Außer dem Vorlesungsraum gibt es den Schülerexperimentierraum, der ebenso für Demonstrationsversuche geeignet ist. In der dritten Sekundarklasse beginnt das Schuljahr mit einer Vertiefung der Bewegungsverläufe mit Anschluss an die Hebelgesetze der Mechanik.

In der 10. Klasse steht die gleichförmig beschleunigte Bewegung im Vordergrund mit anschließender Kreisbewegung und Wellenlehre, in der 11. Klasse der Energie- und Impulserhaltungssatz. Gleichzeitig beginnt in der 11. Sekundarklasse das Abiturprogramm mit der doppelten Anzahl von Wochenstunden (4 statt 2) für Schüler, die Physik wählen. Diese Klasse (11. Schuljahr) rundet zusammen mit dem 12. Schuljahr das Spektrum des Physikprogramms ab: Elektrostatik, Elektrodynamik, Atomphysik, Radioaktivität und vieles mehr.

Die Physik ist zusammen neben den Fächern Chemie und Biologie und Informationstechnologie das begleitende naturwissenschaftliche Fach der Mathematik. Zusammen bilden diese die Grundpfeiler unserer heutigen Zivilisation. Nur das fachübergreifende Zusammenspiel der naturwissenschaftlichen Fächer wird unsere Zivilisation in die Lage versetzen, die anstehenden Probleme unserer Länder und unseres Planeten insgesamt in den Griff zu bekommen.

Die Alexander von Humboldt Schule ist bereit und in der Lage den Schülern unserer Schule die Grundlagen im Fach Physik auf interessante und spannende Weise zu vermitteln.

Physik Colegio Alexander von Humboldt

Foto: Jahr 2015
Colegio Peruano Alemán - Deutsche Schule Lima Alexander von Humboldt
Av. Benavides 3081, Miraflores. Lima - Perú. Telefon: 617 9090.